„Schreiben Sie das auf, Gärtner.“

Meine persönlichen Notizen zu verschiedenen Themen, die mich gerade interessieren. Das können technische Themen sein, aber auch anderes, wie Produktivität, Bücher oder Fitness. Ich ziehe gerade auf ein neues CMS um, in den nächsten Wochen werde ich so viele Notizen wie möglich hierhin umziehen. Enjoy.

Web 0.8 - Meine persönliche Internet-Geschichte

Seit 1993 begleite ich die Entwicklungen des Internets und des Webs journalistisch. 1997 bin ich mit drei Koffern und 8.000 gesparten D-Mark nach San Francisco gezogen, um von dort über die DotCom-Entwicklungen zu berichten. Das war vor 20 Jahren. Wie war das ganz zu Beginn? Über Jahre habe ich alte Artikel aus den Jahren 1997 bis 2007 gesucht, umgewandelt, formatiert, eingeordnet, kommentiert, leicht redigiert. Und jetzt ziehe ich sie schrittweise auf meine Website, denn was hier steht, ist Geschichte.

Für die Zeitschrift “Internet Professionell“ (RIP) führte ich von 1999 bis 2007 eine monatliche Kolumne, in der ich auch viele persönlichen Dinge aufgearbeitet habe. Die Kolumnen sind momentan bis 2001 online. Vielleicht auch interessant für den Einstieg sind meine Pl@net-Features aus den frühen Jahren. Vieles davon klingt noch immer vertraut, finde ich.

Und es geht weiter...

Die Geschichte können wir nicht neu schreiben, dafür die Gegenwart. Lesen Sie, was mich momentan bewegt.

Bitte zahlen!

/ web08, Kolumne, ipro, 2001

Es gibt nichts umsonst. Das wurde nun klar. Aber wofür würden wir zahlen? Nun ein Versuch meinerseits. Das würde ich auch heute noch unterschreiben.

Langsam reicht es: Schluss mit der Schadenfreude über abgestürzte Startups im Silicon Valley, die Situation ist nun wirklich bitterernst. Allein in S...

Read More...

Konzentration auf die Essenz. Ein Kolumne, wahrscheinlich kurz nach einer Meditationssitzung geschrieben.

Haben Sie schon einmal vom „Monkey Mind“ gehört? Der Affe springt von Ast zu Ast. Rastlos. Er bleibt ein paar Sekunden sitzen, dann geht es weiter. Oft fragt er sich, was er denn hier macht. W...

Read More...

Brause für alle!

/ 2001, ipro, Kolumne

P2P kam einfach zu einer schwierigen Zeit. Technisch und sozial spannend, hatten die Unternehmen einfach viel weniger Geld und Leute zur Verfügung, um es richtig umzusetzen. Es blieb zunächst bei den Anfängen. Zudem hatten die Ansätze immer die Musikund Filmindustrie zu fürchten, denn meistens wurde...

Read More...

Und jetzt kommen auch noch die modernen Bestatter. Controller. Wer nun überleben will, muss mehr arbeiten, möglichst nur für Versprechungen. So beschreibe ich das in einer Kolumne.

In dunkleren Zeiten haben die freudlosen, knochigen Typen mit Nickelbrille, spitzem Bleistift und Taschenrechner Konj...

Read More...

Zu dem Zeitpunkt war ich schon fast ein halbes Jahr ohne Zimmer, reiste von WG zu WG. Das hielt noch fast ein weiteres halbes Jahr an. Ich war bodenlos und meine Wurzeln hingen in der Luft. Für mich war das eine spannende, aber nicht einfache Zeit, in der ich viel Demut gelernt habe.

“Du musst wie...

Read More...

In San Francisco wird es immer schwieriger und härter. Jeder Klick zählt. In meinem Stadtviertel sah ich auch das andere San Francisco, über das niemand schrieb. Eine Kolumne über eine Parallelwelt.

Jack, “the Fatman”, hängt immer an der gleichen Strassenecke herum. San Francisco: Haight Street, n...

Read More...

Eine wunderbar idealistische Kolumne über das Mitmachweb und die Transparenz, die wir auch für gute Dinge nutzen könnten. Ist hier die Rede von Web 2.0? Irgendwie ist das anders gekommen.

Die Zukunft findet nicht im Radio oder TV statt, sondern im Web. Sie müssen nicht warten, die Zukunft ist bere...

Read More...