Jetzt

/images/jetzt.jpg

Zuletzt aktualisiert: 12.11.2021 - Jewells, Australien

Was ich gerade so mache…

Vor etwa drei Wochen hatten wir unseren ersten „Freedom Day“. Plötzlich war der Lockdown zu Ende und wer doppelt geimpft war, durfte sich erheblich freier bewegen. Auch die Schulen wurden wieder geöffnet. Nach drei Monaten Homeschooling fühlte sich das kurzfristig nach einer Erlösung an. Doch die Freiheit hielt nicht lange an: Schon drei Tage später musste die Schule wieder schließen, weil es in der Schule COVID19-Fälle gab. Die Kinder waren wieder zu Hause.

Jetzt renkt sich das aber wieder ein, Australien hat mittlerweile ein Impfquote von 80 Prozent Doppelgeimpfte, hier im Bundesstaat New South Wales sogar über 90 Prozent. Wir sind angekommen im „neuen Normal“, dass sich allerdings nur für Geimpfte wieder normal anfühlen mag, denn wer nicht geimpft ist, kommt nicht in die Geschäfte und darf auch nicht in die Büroräume. Da ist man hier recht klar, es gibt keine Kompromisse.

Ich sortiere mich gerade neu. Es fühlt sich so an wie ein ständiges Sortieren. Doch diesmal ist das anders. Denn ich bin für mich klarer, was ich will: Ich trenne ab sofort stringent nach „Content“ (in deutscher Sprache schreiben) und „Nicht-Content“ hier in Australien. Ich fokussiere mich auf Menschen und Prozesse. Diese Entwicklung ist ja nicht neu, aber ich habe nun verstanden, dass es beim „Agilen“ nicht so unbedingt um die Tools, sondern um Offenheit, um Konzentration auf das Wesentliche, auch pure Präsenz im Hier und Jetzt geht.

Dementsprechend habe ich auch die letzten beiden Monate dieses Jahres nicht den Tools, sondern meinem inneren Seelenleben gewidmet. Wie kann ich auf die Gedanken und Emotionen anderer Menschen vorurteilsfrei eingehen, wenn ich selber nicht in der Lage bin, meine Emotionen nur als vorbeiziehendes Wetterphänomen zu verstehen und zu behandeln? Daran arbeite ich. An meinem Monitor klebt ein Sticky. Darauf steht. WAIT. Why am I talking? Warum rede ich gerade? Oft reden wir zu viel und wir hören zu wenig zu.

Schreiben

Ich schreibe gerade wieder mehr, allerdings per Hand in meine Goodnotes-App. Ich lerne das Schreiben gerade neu. Das stimmt nur so halb. Ich lerne gerade die Schreibschrift aus meiner Schulzeit neu. Ich über Kurven, Bögen, die Konzentration auf die Buchstaben ist für mich eine Art Meditation, es bremst mich herunter und andere Gedanken finden als per Tastatur oder Spracheingabe.

Social Media

Eins, zwei, drei - vorbei. Ich bespiele meine Social-Media-Kanäle nicht mehr. Hier auf dieser Website gibt es alles zu lesen, was mich interessiert. Wenn Du magst, schick mir doch gerne ein Hallo.

Warum eine Jetzt-Seite?

Inspiriert von Derek Sivers, schreibe ich auf dieser „Jetzt“-Seite, was mich gerade interessiert, herausfordert und woran ich sitze.

Aber es gibt doch Social Media?!

Klar, Du könntest auch meinen Tweets, Instagram- oder LinkedIn-Posts folgen. Aber erstens veröffentliche ich dort sehr sparsam und zweitens sind das ja nur kurze Vignetten aus meinem Leben. Hier bekommst Du mehr.