Mein Leben in viel zu vielen Worten

October 28, 2018 · 3 minute read

Reiner Gärtner

In den letzten 20 Jahren habe ich in sieben Städten in vier Ländern (USA, Kanada, Australien und Deutschland) auf drei Kontinenten gelebt. Als selbständiger Journalist und Auslandskorrespondent durfte ich oft in der ersten Reihe sitzen und über globale Themen aus lokaler Sicht berichten – oder umgekehrt.

Aus San Francisco berichtete ich von 1997 bis 2001 über die “Dot-Com-Revolution”. Unter anderem dokumentierte ich als Kolumnist in insgesamt 100 monatlichen Kolumnen die Geschichte des frühen Internets. Für deutsche Magazine und Zeitschriften schrieb ich über die Entwicklungen aus dem Silicon Valley, später auch für amerikanische Publikationen wie Wired News und Red Herring Magazine in englischer Sprache. Zudem aktualisierte ich mehrmals den Marco Polo-Reiseführer San Francisco.

Von 2001 bis 2003 bewegte ich mich in Portland in Oregon und im kanadischen Vancouver zunehmend auch in die Themenbereiche Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien (Solar, Wind und Brennstoffzellen).

Von 2003 bis 2007 lebte ich wieder in München und unterstütze seitdem auch DAX-Unternehmen in der Medienkonzeption und Kommunikation. 2006 absolvierte ich bei der Handwerkskammer München eine Zusatzausbildung zur “Fachkraft für Solartechnik” — um mein „gefährliches Halbwissen“ etwas abzumildern.

2007 zog es mich mit meiner Familie für ein gutes Jahr nach Canberra in Australien; nur um herauszufinden, dass wir unser Nest doch in Deutschland und zwar in Wangen im Allgäu aufbauen wollen.

In Wangen sind wir seit 2008 überaus glücklich.

Meine Erfahrungen und Werte

Sie bekommen mich und meine Arbeitskraft entweder ganz oder gar nicht. Als Familienvater mit vier kleinen Kindern bin ich gut organisiert und weiß Zeit und Ressourcen zu schätzen — das gilt für mich und auch für Sie. Die Zeit ist zu kostbar für “Silicon Snake Oil”. Das bekommen Sie von mir nicht, dafür bedingungslosen Einsatz mit dem Sinn für “getting things done”.

Erfahrung

Ich bin seit 1991 im Mediengeschäft unterwegs und sauge seitdem alles auf, was insbesondere mit dem Online-Bereich zusammenhängt. Getreu dem Motto “Neue Besen kehren gut, aber die alten Besen kennen die Ecken” verstehe ich die Essenz der Aufträge und weiß die richtigen Fragen zu stellen, damit wir effizient weiterkommen.

Übersicht

Ich bin kein Fachidiot, sondern eher ein “spezialisierter Generalist”, der ständig weiterlernt, neue Dinge ausprobiert und dann versucht, die gelernten Lektionen umzusetzen. Ich bin in der Lage, die Fäden zu halten, kann den Faden aber auch weiter spinnen. In vielen Projekten verstehe ich mich als kommunikativer “Klebstoff” zwischen den Gewerken Konzeption, Redaktion und Produktion — ein Wert, den man erst während der Zusammenarbeit zu schätzen weiß, denn dadurch laufen die meisten Projekte spürbar reibungsloser.

Klarheit

Ich mag eine offene, konstruktive Kommunikation auf Augenhöhe. Ich kann Kritik vertragen, sie bringt uns alle weiter als ein Lob. Persönliche Integrität ist mir wichtig und deswegen können Sie sich immer darauf verlassen, dass ich Ihnen bei aller Höflichkeit immer eine ehrliche Einschätzung gebe. Auch bemühe ich mich stets um eine angenehm konstruktive Atmosphäre, in der eine transparente Abstimmung hohe Priorität hat.

Entspannung

Projekte werden zum Ende hin immer anstrengender. Es spornt mich an, wenn es in die “crunch time”, es so richtig um die Wurst geht, die Anspannung bei allen Teammitgliedern spürbar ist. Aber ich verspanne mich nicht dabei: Gerade in einer solchen Zeit können Sie sich auf mich als entspannten, stresserprobten Mitstreiter verlassen.

Leidenschaft

Arbeitszeit heißt Lebenszeit — und das Leben ist endlich. Was ich anfasse, mache ich mit vollem Herzen oder ich lasse es und verbringe meine Zeit lieber auf dem Spielplatz mit meinen Kindern. Ich bin niemand für 08/15. Ich liebe Herausforderungen, mit denen ich wachsen und meinen Auftraggebern Freude bringen und Wert schaffen kann.